KERAMIK 3D DRUCK

MATERIAL: TÖPFERTON

Seremik druckt vorwiegend mit hochfestem Steinzeug. Ein Töpferton, der aus natürlichen, schadstofffreien Mineralien besteht, der vor dem Brand praktisch unbegrenzt wiederverwenden kann. Das erlaubt jeden Einfall zu drucken, um ihn unmittelbar an der Realität zu prüfen. Anschliessend verwerfen oder entwickeln wir ihn durch viele kleine Änderungen zu einem gebrauchsfähigen Design. Ein einzigartiges Verfahren, bei dem weniger als 5% des Ausgangsmaterials verloren gehen.

Zurzeit beziehen wir Ton aus Abbaugebieten im Westerwald in Deutschland. Bei Fuchs (heute Sibelco) und Witgert, das dort bereits seit 1820 Mineralien abbaut — mit fairen Löhnen, unter den geltenden Umweltbestimmungen und in Zusammenarbeit mit Anwohnern und Gemeinden.

Seremik Keramik ist sicher: Sie setzt keine Schadstoffe frei, Schmutz, Pollen und Bakterien bleiben nicht haften. Keramik brennt nicht, ist geruchlos, rezyklierbar, beständig, langlebig. Die Herstellung bei Seremik geschieht energieschonend mit Wasser, Druckluft und Strom, der aus Wasser, Wind und Sonne erzeugt wurde.